Schlagwort: Duvetica Daunenmantel

Duvetica Alia hat keine Ahnung woher es kommt Er weiß nur dass es

Sie sehen, McGary war nicht immer der flinke Neuling, Duvetica Adhara Schwarz
den die Fans von Oklahoma City jetzt kennen. In der achten Klasse war McGary ziemlich ungeschickt. Und seine Homeboys müssen ihn noch leben lassen.

‚Ich würde über meine Füße stolpern und über den Hof rennen‘, erinnerte sich McGary, als ein Hauch von Verlegenheit über sein Gesicht wehte. ‚Ich war nur wirklich unkoordiniert und albern.‘

In seinen ersten aussagekräftigen Profi-Minuten Anfang dieses Monats, McGary, letztes Jahr 21. Auswahl insgesamt Michigan, erzielte 19 Punkte mit 10 Rebounds von der Bank gegen die Los Angeles Clippers. Eine Nacht später, McGary verbuchte 17 Punkte und 10 Rebounds bei Denver.

Seine Leidenschaft war greifbar. Seine Energie war ansteckend. Seine Hektik war nicht zu rechtfertigen.

All diese Dinge machen die Geschichte von McGarys Basketballleben aus. Aber nörgelnde Verletzungen an seinem Rücken, seinem linken Fuß und seinen Schienbeinen wurden Rückschläge, die ihn dazu brachten, 40 Spiele in dieser Saison zu verpassen und Thunder-Fans davon abzuhalten, die volle Mitch McGary-Erfahrung zu erhalten.

Aber seine Zeit ist endlich gekommen, und er Duvetica Daunenmantel
macht das Beste daraus. So wie er es immer getan hat.

‚Für mich ist es nur Herz‘, sagte McGary über seine grenzenlose Energie. ‚Ich liebe das Basketballspiel. Es wurde mir ein paar Mal weggenommen und es hat mich dazu gebracht, Dinge nicht als selbstverständlich zu betrachten, weil ich weiß, dass das Spiel einfach so von dir weggenommen werden kann. Ich gehe einfach hin und spiele, als wäre es mein letzter Spiel zu spielen und es alles zu geben. Ich weiß, dass die Leute das respektieren. Meine Teamkollegen tun das und sie wollen genauso gut gewinnen wie ich. ‚

Tim McGary erinnert sich, dass sein jüngstes Kind immer ein Energieball war.

Duvetica Alia

Außer natürlich, wenn es um Haushaltsarbeiten ging.

»Ich könnte ihn nie dazu bringen, hier etwas zu tun«, sagte Tim zu Mitch. ‚Bringen Sie ihn dazu, den Müll rauszubringen? Nein, nein. Bringen Sie ihn dazu, den Rasen https://www.rochvoisine.de zu fällen? Nein, aber wenn es um Sport ging, war er ganz draußen.‘

‚Als ich ihn im Fußball trainierte, war er überall‘, sagte Tim. ‚Überall. Er hasste es, als ich ihn aus https://www.rochvoisine.de dem Spiel nahm.‘

Mitch gekoppelt Wunsch mit Engagement.

Als einer seiner Duvetica Alia
älteren Brüder ihm zu seinem zwölften Geburtstag ein Einrad kaufte, verbrachte Mitch stundenlang damit, das Fahren zu lernen. Tim und seine Frau, Valerie, würden ihren Sohn aus der Nähe beobachten, als Mitch fiel, aufstand und wieder aufsetzte, um dann wieder zu fallen und den Teufelskreis zu wiederholen.

 »In ungefähr eineinhalb Wochen hat er dieses Ding geritten«, sagte Tim. ‚Er würde einfach nicht aufhören. Er würde das Ding niemals aufgeben.‘

Mitch meisterte Skateboarding auf die gleiche Weise.

Aber da kam Mitchs Wettbewerbscharakter ins Spiel. Tim hat keine Ahnung woher es kommt. Er weiß nur, dass es intensiv ist.

‚Ich erinnere mich, als wir bei Brettspielen immer schummelten, weil er es hasste https://en.wikipedia.org/wiki/Duvetica zu verlieren‘, sagte Tim. ‚Du musst auf ihn aufpassen.‘

Auf dem Basketballfeld erinnert sich Tim immer noch an ein hektisches Theaterstück, das Mitch während seines High-School-Sommercamp-Spiels um sein zweites Schuljahr herum lieferte. Mitch krachte gegen eine Reihe von Klappstühlen und rettete einen Ball vor dem Aussteigen. Der Ball landete in den Händen der gegnerischen Mannschaft und löste eine schnelle Pause aus. Aber Mitch stand schnell auf, sprintete den Platz hinunter und pinnte den Layup-Versuch des Jungen zum Backboard.

‚Ich kann es nicht glauben‘, sagte Tim. ‚Ich sagte:‘ Junge, das ist Hektik. ‚

Tim McGary spielte nie organisierten Sport. Trotzdem gab er viel an Mitch weiter. Wenn es nicht Basketballtalent oder Konkurrenzsäfte waren, waren es wertvolle Lebenslektionen, die bei Mitch geblieben sind.

‚Mein Vater hat mir immer beigebracht, der härteste Arbeiter auf und neben dem Gericht zu sein‘, sagte Mitch. ‚Also ist er wirklich die Person, die mich antreibt, der Beste zu sein, der ich sein kann.‘

Tim ist so blau wie sie kommen. Seit 38 Jahren bei einem Stahlwerk tätig, eine Mühle in Betrieb, die Oberseite von Stahlplatten enthäutet, um Verunreinigungen zu entfernen, und sie zu Platten verarbeiten. Er würde lange arbeiten. Nachtschichten und Überstunden waren und bleiben an der Tagesordnung.

‚Es ist kein Picknick‘, sagte Tim.

Tim predigte seinen Kindern eine Ausbildung, damit sie nicht ähnlich zermürbend arbeiten mussten. Aber Tim tat, was er tun musste, um für seine Familie zu sorgen, und seine Bemühungen sickerten herunter.